Barandun_Gian_Luca_Aktion_22_02_2018

Sarnthein, 22. Februar 2018 – Bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang gewannen in der heutigen Alpinen Kombination die Schweizerinnen Michelle Gisin Gold und Wendy Holdener die Bronzemedaille. Noch ein klein bisschen besser machten es wenig später deren beiden Landsmänner Gian Luca Barandun und Mauro Caviziel: Sie kletterten auf die beiden ersten Treppchen des Podiums. Allerdings nicht bei Olympia, sondern beim Europacup Super-G in Reinswald.

>

Heel_Sejersted_Kroell_Walder_Monsen_21_02_2018

Sarnthein, 21. Februar 2018 – Die Sarner Europacup-Woche in Reinswald wurde am Mittwoch mit zwei Höhepunkten fortgesetzt. Zum einen wurde eine Abfahrt ausgetragen, die als eigenes Rennen und zugleich erster Durchgang für die Alpine Kombination gewertet wurde.

>

Saugestad_Stian_2017

Sarnthein, 20. Februar 2018 – Der Norweger Stian Saugestad hat am Dienstag die Europacup-Abfahrt in Reinswald gewonnen. Der 25-Jährige verwies den Österreicher Christian Walder, sowie den „Azzurro“ Davide Cazzaniga auf die Plätze. Das Europacup-Programm im Sarntal wird am Mittwoch mit der Alpinen Kombination fortgesetzt.

>

EC_Reinswald_Training_DH_19_02_2018

Sarnthein, 19. Februar 2018 – Die Europacup-Speedwoche im Skigebiet Reinswald im Sarntal hat am Montag mit dem Abfahrtstraining begonnen. Dabei stellte auf der Schöneben-Piste der Österreicher Patrick Schweiger Bestzeit auf.

>

Wieser_Markus_Deutschnofen_Kegeln

Bozen, 19. Februar 2018 – Die Südtiroler Sportkegelmeisterschaft wurde in der vergangenen Woche mit dem vierten Rückrunden-Spieltag fortgesetzt. Dabei kegelten sich einige Spieler der zweiten Liga in den Vordergrund, die mit herausragenden Holzzahlen aufhorchen ließen.

>

Theocharis_Dimitra_Feuerstein_Skiraid_2017

Gossensass/Pflersch, 16. Februar 2018 – Einen Monat vor dem Startschuss zum Feuerstein Skiraid am Sonntag, 18. März warten die Veranstalter mit einer Neuerung auf. Der selektive Wettkampf im Skibergsteigen beginnt am Langlaufzentrum Erl in Pflersch.

>

ASV_Jenesien_I_2017_2018_kl

Bozen, 12. Februar 2018 – Die Südtiroler Sportkegelmeisterschaft wurde in der vergangenen Woche mit dem dritten Rückrunden-Spieltag fortgesetzt. Dabei holte Jenesien ganz wichtige Punkte im Abstiegskampf.

>

EC_Rennen_Reinswald_2018

Bozen, 7. Februar 2018 – In der lokalen, nationalen und internationalen Sportberichterstattung rücken in den kommenden beiden Wochen natürlich die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang voll in den Fokus. Aber auch abseits des sportlichen Großereignisses in Südkorea werden andernorts wichtige Wintersportveranstaltungen durchgeführt. Eine davon findet mit dem Europacup der Alpinen Skirennläufer (19. bis 23. Februar) in Reinswald in Südtirol statt.

>

KK_Neumarkt_2017_18_kl

Bozen, 5. Februar 2018 – Die Südtiroler Sportkegelmeisterschaft wurde in der vergangenen Woche mit dem zweiten Spieltag der Rückrunde fortgesetzt. Dabei kam es unter anderem zum „Kampf der Giganten“, nämlich zwischen Spitzenreiter und Titelverteidiger Neumarkt und Verfolger Fugger Sterzing.

>

Leitwolf Prinoth

Sexten, 1. Februar 2018 – Rund sieben Wochen müssen sich alle Skitourenbegeisterten noch gedulden, bis einer der bekanntesten Skitouren-Wettkämpfe Südtirols stattfindet. Die 22. Ausgabe des Drei Zinnen Ski Raids im Herzen des Dolomiten UNESCO Welterbes ist für Samstag, 24. März angesetzt. Wie im Vorjahr zählt das beliebte Event im Skibergsteigen zum Südtirol Cup – und wird einmal mehr auf einem Teil der Strecke des Südtirol Drei Zinnen Alpine Runs ausgetragen.

>

Auswahl_Ratschings_neu_28_01_2018_kl

Bozen, 29. Jänner 2018 – In der vergangenen Woche ist bei Südtirols Sportkeglern die siebenwöchige Winterpause zu Ende gegangen. Der Meisterschaftsbetrieb wurde mit dem 1. Rückrundenspieltag wiederaufgenommen und zum Teil erzielte die heimische Keglerelite bereits beachtliche Ergebnisse.

>

IBU Open European championships biathlon, medals, Ridnaun (ITA)

Ridnaun, 28. Jänner 2018 – Die Biathlon-EM in Ridnaun ging am Sonntag mit den beiden Staffelbewerben zu Ende. In der Single-Mixed-Staffel kürte sich das Duo aus Norwegen zum neuen Europameister, in der Mixed-Staffel war dagegen das Quartett aus der Ukraine nicht zu schlagen. Die „Azzurri“ konnten in beiden Rennen nicht in den Kampf um die Medaillen eingreifen.

>

UIAA Ice Climbing World Cup, Rabenstein (Italy), 27.01.2018

Bozen/Rabenstein, 27. Jänner 2018 – HanNaRai Song hat am Samstagabend beim Weltcup der Eiskletterer in Rabenstein in Passeier zum dritten Mal in Folge das Schwierigkeitsklettern gewonnen. Einen Premierensieg gab es bei den Männern, wo sich mit Mohammadreza Safdarian Korouyeh erstmals ein Athlet aus dem Iran den Tagessieg holte.

>

IBU Open European championships biathlon, pursuit men, Ridnaun (ITA)

Ridnaun, 27. Jänner 2018 – Bei der Biathlon-EM in Ridnaun standen am Samstag mit den beiden Verfolgungsrennen die letzten Einzel-Entscheidungen auf dem Programm. Während im Feld der Männer dabei der Russe Alexander Loginov triumphierte, war bei den Frauen Chloé Chevalier (Frankreich) nicht zu schlagen. Beim Sieg der Französin wurde die Feldthurnerin Karin Oberhofer starke Fünfte.

>

UIAA Ice Climbing World Cup, Rabenstein (Italy), 26.01.2018

Bozen/Rabenstein, 26. Jänner 2018 – Der Eiskletter-Weltcup in Rabenstein hat am Freitag mit der Qualifikation im Schwierigkeitsklettern begonnen. Am Nachmittag wurden unter Flutlicht die Sieger im Schnelligkeitsklettern ermittelt, die mit Anton Nemov und Nadezda Gallyamova – einmal mehr – aus Russland kommen.

>

IBU Open European championships biathlon, sprint men, Ridnaun (ITA)

Ridnaun, 26. Jänner 2018 – Bei der Biathlon-EM in Ridnaun gingen am Freitag die Entscheidungen im Sprint über die Bühne. Zu den neuen Europameistern kürten sich dabei der Lette Andrejs Rastorgujevs sowie die Ukrainerin Iryna Varvynets. Karin Oberhofer aus Feldthurns landete als beste „Azzurra“ auf dem neunten Platz.

>

IBU Open European championships biathlon, individual men, Ridnaun (ITA)

Ridnaun, 25. Jänner 2018 – Die Biathlon-EM in Ridnaun wird am Freitag mit dem Sprint fortgesetzt. Die Männer (10 km) legen um 11 Uhr los, die Frauen (7,5 km) starten um 14.00 Uhr in den „kurzen“ Wettkampf.

>

Krupcik_Leitner_Horn_OECH_Ridnaun_24_01_2018

Ridnaun, 24. Jänner 2018 – Bei der Biathlon-EM in Ridnaun stand am Mittwoch der erste Wettkampftag auf dem Programm. Dabei kam der Einzelwettkampf zur Austragung. Bei den Männern (20 km) setzte sich der Österreicher Felix Leitner durch, bei den Frauen triumphierte die Französin Chloe Chevalier. Mit der Grödnerin Alexia Runggaldier schaffte es auch eine „Azzurra“ aufs Podest – sie holte Silber.

>

Oberhofer_Karin_8_OECH_Ridnaun_Ridanna_23_01_2018

Ridnaun, 23. Jänner 2018 – Nach der stimmigen Eröffnungsfeier am Montagabend finden am Mittwoch, 24. Jänner die ersten Wettkämpfe bei der Biathlon-EM in Ridnaun statt. Am Start sind auch einige internationale Topathleten, wie etwa Evgeniy Garanichev aus Russland, der Franzose Jean Guillaume Beatrix oder die Südtirolerinnen Alexia Runggaldier und Karin Oberhofer. Um 10 Uhr beginnt der Einzelwettkampf der Männer, um 13.30 Uhr jener der Frauen.  

>

Eisklettern_Rabenstein_2018_C

Bozen/Rabenstein, 23. Jänner 2018 – Am vergangenen Wochenende hat der Eiskletter-Weltcup 2018 im schweizerischen Saas Fee begonnen. Die zweite Etappe der wichtigsten internationalen Wettkampfserie der Eiskletterer findet hingegen am Freitag, 26. und Samstag, 27. Jänner am Eisturm Rabenstein im Passeiertal statt. Die Veranstalter blicken dem Großevent mit 100 Sportlern aus 21 verschiedenen Nationen mit großer Vorfreude entgegen. Der Weltcup schlägt bereits zum sechsten Mal in Serie seine Zelte in Südtirol auf. 

>

IBU Open European championships biathlon, training, Ridnaun (ITA)

Ridnaun, 22. Jänner 2018 – Am Montagabend hat die Biathlon-Europameisterschaft in Ridnaun offiziell begonnen. Im Rahmen einer Feier, an der die mehr als 500 akkreditierten Sportler und Funktionäre aus 36 verschiedenen Nationen teilnahmen, wurden die Titelkämpfe in der Wipptaler Tourismushochburg durch OK-Chef Hans Widmann, Sport-Landesrätin Martha Stocker, den Vizepräsidenten des italienischen Wintersportverbandes FISI Alberto Piccin und den IBU-Vizepräsidenten Victor Maygurov eröffnet. Ridnaun organisiert die EM zum dritten Mal nach 1996 und 2011.

>

UIAA_Ice_Climbing_World_Cup_Rabenstein_Passeier_2018_A

Bozen/Rabenstein, 17. Jänner 2018 – Der Countdown läuft: In etwas mehr als einer Woche verwandelt sich der beschauliche Südtiroler Bergweiler Rabenstein zum „Mekka des Eisklettersports“. Die Bevölkerung der 230-Seelen-Gemeinde verzehnfacht sich dann faktisch über Nacht, denn neben den 100 Topathleten aus über 20 verschiedenen Nationen strömen mehr als 2000 Fans ins hintere Passeiertal.

>

Helfer_Oberhofer_Oberrauch_Widmann_Volgger_Vorstellung_Biathlon_EM_Ridnaun_16_01_2018_b

Ridnaun, 16. Jänner 2018 – Sechs Tage vor Beginn der Biathlon-EM in Ridnaun am Montag, 22. Jänner hat das Organisationskomitee am heutigen Dienstag das sportliche Großereignis Medien, Sponsoren und Partnern offiziell vorgestellt. Bei der Pressekonferenz in der Bergbauwelt Ridnaun Schneeberg Ridnaun war das Staunen groß, als IBU-Renndirektor Felix Bitterling bekannt gab, dass niemand Geringerer als Ole Einar Björndalen die Europameisterschaften in Südtirol bestreiten wird.

>

Pfandler_Robert_Pfandler_Andreas_Pfitscher_Graf_Brunner_Hubert_Brunner_Johann_Bauernmeisterschaft_14_01_2018

Bozen/Rabenstein, 14. Jänner 2018 – Bei der 13. Psairer Bauernmeisterschaft am Eisturm Rabenstein sah es nach der Qualifikation nach einer erfolgreichen Titelverteidigung durch die Pfandler-Brüder aus. Doch „Haiziecher“ Reinhard Graf und Eiskletterer Christof Pfitscher liefen im Super-Finale vor einer imposanten Zuschauerkulisse zu Hochform auf und gewannen den Duathlon erstmals in dieser Besetzung.

>

2017_Arena_Ritten_Winter_©Tourismusverein_Ritten_Foto_Marco_Corriero (2)

Klobenstein, 12. Januar 2018 – In exakt 52 Wochen beginnt in der Arena Ritten die Mehrkampf-Europameisterschaft der Eisschnellläufer. Damit kehrt von Freitag, 11. Jänner bis Sonntag, 13. Jänner 2019 einer der wichtigsten Wettkämpfe der olympischen Sportart Eisschnelllauf nach Südtirol zurück – sehr zur Freude des Organisationskomitees, das im Hintergrund bereits mit der arbeitsintensiven Vorbereitungsphase begonnen hat.

>

Larcher_Lorenz_Plastischer_Chirurg_Bozen

Bozen, 11. Jänner 2018 – Er ist kein Kongress, der Hunderte Teilnehmer anlockt und deshalb einen großen Hörsaal einer Universität bis auf den letzten Platz füllt. Das ist auch gar nicht die Absicht von Lorenz Larcher, Organisator des Bozner Symposiums für Plastische Chirurgie vom 26. bis 28. Januar 2018. Sein Ziel ist es, einige der weltweit Besten des Fachs nach Bozen zu laden. Das ist dem 38-Jährigen auch bei der 8. Ausgabe geglückt: Spezialisten aus elf verschiedenen Nationen werden in zwei Wochen nach Südtirol reisen.

>

Action_Feuerstein_Skiraid_2017

Gossensass/Pflersch, 11. Jänner 2018 – Im vergangenen Jahr feierte das Feuerstein Skiraid – trotz wetterbedingter Verschiebung – am Ostermontag eine äußerst gelungene Premiere. Am 18. März wird nun die zweite Ausgabe des anspruchsvollen Wettkampfs im Skibergsteigen im Pflerschtal ausgetragen. Die Vorbereitungen laufen beim Team der Sektion Skialp des ASV Gossensass um OK-Chefin Stefanie De Simone auf Hochtouren. 

>

IBU_European_Championships_Biathlon_Ridnaun_Ridanna_2

Ridnaun, 9. Jänner 2018 – Am Sonntagabend ist die offizielle Meldefrist für die IBU European Championships Biathlon in Ridnaun zu Ende gegangen. Für die kontinentalen Titelkämpfe in Südtirol vom 22. bis 28. Jänner haben sich demnach 351 Biathletinnen und Biathleten, sowie 234 Funktionäre aus 36 verschiedenen Nationen eingeschrieben. Unter den Angemeldeten befinden sich zahlreiche internationale Topstars. Gute Nachrichten für alle Südtiroler Biathlonfans: Italien hat die komplette A-Mannschaft nominiert.

>

Haiziecher_2_Psairer_Bauernmeisterschaft_2018

Bozen/Rabenstein, 9. Jänner 2018 – Sie ist jedes Jahr sportliches und gesellschaftliches Ereignis gleichermaßen in der 230-Seelen-Ortschaft Rabenstein: die Psairer Bauernmeisterschaft. Am Sonntag, 14. Jänner findet der Duathlon, bestehend aus den spektakulären Disziplinen „Haiziechn“ und Eisklettern, bereits zum 13. Mal statt. Austragungsort ist wie seit jeher der Eisturm Rabenstein im hinteren Passeiertal.

>

www.wisthaler.com - Harald Wisthaler

Bozen, 8. Jänner 2018 – Viele Menschen setzen sich zum Jahreswechsel ehrgeizige Ziele. Einige wollen mit dem Rauchen aufhören, andere nie mehr einen Tropfen Alkohol trinken, heiraten, weniger arbeiten oder generell das Leben mehr genießen. Und dann gibt es Menschen, die beschließen, das Südtirol Ultra Skyrace (121 km/7554 Höhenmeter) zu bestreiten. Oder eine der drei kürzeren Strecken, die im Rahmen des Extremberglauf-Events entlang der Hufeisentour in den Sarntaler Alpen angeboten werden. Die gute Nachricht: Sechseinhalb Monate vor dem Startschuss (Freitag, 27. Juli) ist noch ausreichend Zeit, sich auf das Abenteuer Südtirol Ultra Skyrace vorzubereiten.

>

Huskies_Winner_European_Pond_Hockey_Championship_06_01_2018

Bozen/Klobenstein, 6. Jänner 2018 – Nach sage und schreibe 223 Partien standen am Dreikönigstag um 18.19 Uhr die Sieger fest: Mit den Huskies setzte sich bei der European Pond Hockey Championship der Titelverteidiger durch, der im Finale „Die Guidos“ mit 6:3 bezwang. Das zweitägige Sportfest am Ritten mit über 300 Spielern aus 5 verschiedenen Nationen war auf der ganzen Linie ein voller Erfolg.

>

Pondhockey_2018_B

Bozen/Klobenstein, 3. Jänner 2018 – Die European Pond Hockey Championship kann beginnen! Das umtriebige OK-Team um Wolfi Holzner hat die Vorbereitungen für das zweitägige Sportfest am Ritten weitgehend abgeschlossen. Am internationalen Pond-Hockey-Turnier, das am Freitag, 5. und Samstag, 6. Jänner auf dem Eisring in Klobenstein stattfindet und von einem sagenhaften Rahmenprogramm garniert wird, nehmen mehr als 300 Spielerinnen und Spieler aus 5 verschiedenen Nationen teil.

>

Moorwood_Joseph_Wedel_Konstantin_Steinwandter_Matthias_Ladurner_Volkslauf_Bozen_31_12_2017

Bozen, 31. Dezember 2017 – Der Deutsche Konstantin Wedel und die Italienerin Chiara Ferdani haben am Sonntagmittag den BOclassic Ladurner Volkslauf 2017 gewonnen. Insgesamt waren mehr als 550 Athletinnen und Athleten auf dem 1250 Meter langen Rundkurs im Bozner Stadtzentrum unterwegs, der insgesamt vier Mal bewältigt werden musste. Der 43. Bozner Silvesterlauf, der am Nachmittag mit dem hochkarätig besetzten Eliterennen abgeschlossen wurde, gilt seit einigen Jahren gleichzeitig auch als Auftaktveranstaltung der Top7-Serie.

>

Training_Reinswald_Sarntal_Val_Sarentino_22_12_2017

Bozen/Sarntal, 22. Dezember 2017 – Das neue Trainingszentrum für Speed-Disziplinen in Reinswald ist kaum geöffnet, da wird sie von der internationalen Ski-Elite sofort in Beschlag genommen. Mit den Schweizern Beat Feuz und Patrick Küng trainierten in den vergangenen Tagen die beiden amtierenden Abfahrtsweltmeister genauso im Sarner Skigebiet, wie der Grödner Sensationssieger im Super-G Josef Ferstl.

>

MAN_4718

Ridnaun, 22. Dezember 2017 – Die kontinentalen Titelkämpfe der Skijäger vom 22. bis 28. Jänner 2018 im Ridnauntal nähern sich mit Riesenschritten. Für das umtriebige Organisationskomitee um Präsident Hans Widmann und Generalsekretär Manuel Volgger ist das jedoch kein Grund zur Sorge: Einen Monat vor der Eröffnungsfeier läuft bei den Veranstaltern alles nach Plan.

>

Pond_Hockey_2

Bozen/Klobenstein, 22. Dezember 2017 – Die Veranstalter der European Pond Hockey Championship warten zwei Wochen vor Beginn ihres Turniers mit einer Erfolgsmeldung auf: Mit 50 gemeldeten Teams ist die inoffizielle Europameisterschaft beinahe ausverkauft. Alle Interessierten sollten sich deshalb mit der Einschreibung beeilen.   

>

Eisturm_Rabenstein_2017_kl

Bozen/Rabenstein, 21. Dezember 2017 – Es schaut vielversprechend aus in Rabenstein: Läuft weiterhin alles nach Plan, dann wird die Eiskletteranlage im hinteren Passeiertal traditionsgemäß am zweiten Weihnachtstag (Dienstag, 26. Dezember) geöffnet. Aktuell umhüllt eine fast ein Meter dicke Eisschicht die Konstruktion aus Stahl und Beton. 

>

BOclassic_Start_Top7_2018_kl

Bozen, 21. Dezember 2017 – Der BOclassic Südtirol am 31. Dezember ist traditionsgemäß das letzte Laufevent des Jahres. Nicht aber für die renommierte Top7-Serie: Für sie stellt der Bozner Silvesterlauf die Auftaktveranstaltung des Sportjahres 2018 dar. So auch heuer.  

>

Presentazione_Vorstellung_Giro_delle_Dolomiti_14_12_2017

Bozen, 14. Dezember 2017 – Die Umrundung des massiven Sella-Stocks, die Kletterpartie auf das majestätische Stilfser Joch, das packende Mannschaftszeitfahren entlang der Weinstraße zum Abschluss einer emotionsreichen Woche im Zeichen des Radsports: Die Veranstalter des Giro delle Dolomiti haben sich für die 42. Ausgabe wieder einiges einfallen lassen. Am Donnerstag wurde das einwöchige Radsport-Event in der Handelskammer Bozen vorgestellt, das in exakt 220 Tagen beginnt und vom 22. bis 28. Juli 2018 stattfinden wird.

>

Start_Top_7_Serie_2018

Bozen, 13. Dezember 2017 – Vor 12 Jahren haben sich die beliebtesten Südtiroler Laufveranstaltungen zur Top7-Serie zusammengeschlossen. Sehr erfolgreich, wie die 4590 zufriedenen Teilnehmer in der abgelaufenen Laufsaison unterstreichen. Die 13. Ausgabe der Top7-Serie beginnt in etwas mehr als zwei Wochen – traditionsgemäß mit dem BOclassic Südtirol. Der Bozner Silvesterlauf ist gleichzeitig auch das einzige Laufevent der Top7, das noch im alten Kalenderjahr ausgetragen wird.

>

Goeller_Pichler_Lintner_Stocker_Holzner_Ramoser_Rottensteiner_Alber_Vorstellung_Pond_Hockey_EM_11_12_2017_kl

Bozen/Klobenstein, 11. Dezember 2017 – Man kann sie förmlich spüren, die Vorfreude, die bei den Veranstaltern der European Pond Hockey Championship herrscht. Am Montag wurde die internationale Sportveranstaltung der Presse im Wirtshaus Vögele in Bozen vorgestellt. Die Pond Hockey EM findet am 5. und 6. Jänner 2018 am Eisring in Klobenstein statt.

>

Fugger_Sterzing-RotWeiss_Zerbst_09_12_2017

Bozen, 10. Dezember 2017 – Neumarkt und Fugger Sterzing haben am Samstagnachmittag auch das Rückspiel im Achtelfinale der „Königsklasse“ verloren und sind damit aus dem wichtigsten Mannschaftswettbewerb im Sportkegeln ausgeschieden. Die Unterlandler zogen auswärts bei Victoria Bamberg wie schon im Hinspiel mit 2:6 den Kürzeren. Die Wipptaler hatten Rot-Weiß Zerbst, den Titelverteidiger in der Champions League, zu Gast und bekamen die Höchststrafe von 0:8 aufgebrummt.

>

Righi_Georg_Neumarkt_25_11_2017_kl

Bozen, 8. Dezember 2017 – Zwei Wochen nach dem Hinspiel im Achtelfinale der „Königsklasse“ wird am Samstag, 9. Dezember ab 13 Uhr das Retourmatch ausgetragen. Die beiden Südtiroler Vertreter stehen nach der Auftaktniederlage unter Zugzwang.

>

ASKC Ratschings Damen I_kl

Bozen, 4. Dezember 2017 – In der vergangenen Woche ist in der Südtiroler Sportkegelmeisterschaft die Hinrunde mit dem 11. Spieltag zu Ende gegangen. Zum Herbstmeister kürten sich bei den Herren die KK Neumarkt, während bei den Frauen Fugger Sterzing auf Platz eins überwintert.   

>

Suedtirol_Drei_Zinnen_Alpine_Run_2018_Wisthaler

Sexten, 1. Dezember 2017 – So früh wie noch nie – nämlich bereits im Dezember – öffnet das Anmeldefenster für den Südtirol Drei Zinnen Alpine Run. Bis zum 31. März sind alle Laufbegeisterten zum Vorzugspreis von 65 Euro beim Berglauf am Samstag, 15. September 2018 dabei. Wer bei der abgebrochenen Jubiläumsausgabe im September dieses Jahres am Start war, darf sich über weitere Vergünstigungen für das besondere Sportevent im Dolomiten UNESCO Welterbe freuen. 

>

Kiss_Tamas_Portrait_25_11_2017_kl

Bozen, 27. November 2017 – Die Hälfte der Südtiroler Sportkegelmeisterschaft ist bald zu Ende. In der vergangenen Woche wurde der zehnte und somit vorletzte Spieltag der Hinrunde ausgetragen.  

>

Gruppenfoto_Neumarkt_Victoria_Bamberg_CL_25_11_2017_kl

Bozen, 25. November 2017 – Im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League der Sportkegler waren die beiden Südtiroler Vertreter gegen ihre deutschen Gegner am Samstagnachmittag chancenlos. Neumarkt zog vor eigenem Publikum in Leifers gegen Victoria Bamberg den Kürzeren, Fugger Sterzing auswärts bei Rot Weiß Zerbst. Beide Partien endeten 2:6 aus Südtiroler Sicht – der Spielverlauf war jedoch komplett unterschiedlich.

>

IMG_7046_kl

Bozen, 23. November 2017 – Am Samstag beginnt mit dem Achtelfinal-Hinspiel die Champions League der Sportkegler. Beim wichtigsten internationalen Mannschaftswettbewerb im Kegelsport sind bei den Männern mit Neumarkt und Fugger Sterzing zwei Südtiroler Klubs im Einsatz. Ein heimisches Frauenteam ist indessen nicht gemeldet.    

>

Mannschaftsfoto_Passeier_kl

Bozen, 20. November 2017 – In der vergangenen Woche wurde die Südtiroler Sportkegelmeisterschaft mit der 9. Hinrunde fortgesetzt. Dabei feierte Passeier gegen Sarnthein im Kampf um einen Platz auf dem Stockerl in einem Vier-Punkte-Spiel einen immens wichtigen Auswärtssieg.        

>

Schwienbacher_Florian_2

Bozen/London, 16. November 2017 – Für die einen ist er ein Märtyrer, der sein Leben für das Vaterland opferte. Für die anderen ist er ein Kämpfer, dem es vor allem um einen „religiösen Fundamentalismus” ging. Am 20. November wird auf Rai Südtirol, am 24. November im ORF2 der Dokumentarfilm „Andreas Hofer - Held wider Willen“ ausgestrahlt, bei dem zahlreiche Südtiroler Schauspieler mitgewirkt haben – darunter auch der in London lebende Bozner Florian Schwienbacher als Joseph Daney.

>

Fugger_Sterzing_Damen_kl

Bozen, 13. November 2017 – In der vergangenen Woche wurde die Südtiroler Sportkegelmeisterschaft mit der 8. Hinrunde fortgesetzt. Bei den Frauen erzielte Fugger Sterzing in Vöran einen neuen Mannschaftsbahnrekord und kletterte im Klassement an die Spitze, bei den Männern feierte Tabellenführer Neumarkt einen beeindruckenden 8:0-Kantersieg.

>

Burggräfler_Keglerinnen_2017_18_kl

Bozen, 6. November 2017 – In der vergangenen Woche wurde die Südtiroler Sportkegelmeisterschaft mit der 7. Hinrunde fortgesetzt. In der höchsten Liga der Frauen stellte Burggräfler auf der Heimbahn in Riffian mit 2268 Kegeln den Bahnrekord ein. Bei den Männern stand das Duell zwischen Jenesien und Naturns im Fokus, in dem es um wichtige Zähler im Abstiegskampf ging.    

>

Ramoser_Roland_in_Aktion_Pond_Hockey_2017

Klobenstein, 3. November 2017 – Roland Ramoser kann als einer der erfolgreichsten Eishockeyspieler Italiens auf eine tolle Karriere zurückblicken. Der 45-jährige Rittner nahm zwei Mal an Olympischen Spielen teil, bestritt mit der italienischen A-Nationalmannschaft 13 A-Weltmeisterschaften und vier B-WMs, lief in mehr als 230 Partien in der DEL auf und hat unter anderem auch 657 Matches in der Serie A auf dem Buckel. Dem Eishockey ist Ramoser auch nach seinem Karriere-Ende im Februar 2011 treu geblieben: als Freizeitspieler. Und mit seinem Team, den Huskies, gewann er im Jänner am Ritten prompt die erste Ausgabe der European Pond Hockey Championship.

>

Ziel_Drei_Zinnen_Alpine_Run_2018

Sexten, 2. November 2017 – Nach dem witterungsbedingten Abbruch in diesem Jahr, plant der ALV Sextner Dolomiten bereits mit großem Engagement die 21. Ausgabe des Berglaufs im Dolomiten UNESCO Welterbe. Seit kurzem steht auch der neue Termin fest: Der Südtirol Drei Zinnen Alpine Run 2018 wird demnach am Samstag, 15. September über die Bühne gehen.

>

Ski_Alpin_Reinswald_Trainingszentrum

Sarntal, 30. Oktober 2017 – Die Weltcupabfahrt auf der Saslong in Gröden zählt im internationalen Skizirkus längst schon zu den Klassikern. Mit der Europacup-Abfahrt in Reinswald verfügt Südtirol über eine zweite weltweit anerkannte Speed-Strecke. Ausgerechnet im Sarntal entsteht zu Beginn der Skisaison 2017/18 eines der fortschrittlichsten Trainingszentren der Welt in den schnellen Alpin-Disziplinen – unter der Leitung von Hansjörg Plankensteiner und Franz Gamper. Träger des Trainingszentrums ist der ASC Sarntal/Race Center. 

>

Gruber_Tobias_kl

Bozen, 30. Oktober 2017 – Der KK Kurtatsch kann doch noch gewinnen! Die Unterlandler feierten am sechsten Spieltag der Südtiroler Sportkegelmeisterschaft den ersten Saisonsieg – und das gegen Spitzenklub Sarnthein.

>

Lanthaler_Maglione_Brugger_Engl_Tanzer_Cicala_Forum_Südstern_28_10_2017

Bozen, 28. Oktober 2017 – Sechs hochkarätige, spannende und zum Teil auch sehr persönliche Vorträge von renommierten Südtiroler Ärzten und Biologen. Dazu eine kontroverse, interessante und immer faire Diskussion zum Thema „Medizin und Forschung in Südtirol heute und morgen“: Das 5. Südstern Health and Science Forum Südtirol am Freitagnachmittag an der eurac in Bozen war neuerlich ein großer Erfolg. „Das vorrangige Ziel des Kongresses, nämlich neue Impulse zu setzen und natürlich auch Denkanstöße zu geben, wurde vom veranstaltenden Planeten Medizin im Netzwerk Südstern einmal mehr erreicht“, zog Südstern-Präsident Hermann Winkler zufrieden Bilanz.

>

Suedstern_Health_and_Science_Forum_2016

Bozen, 23. Oktober 2017 – Das lange Warten hat am Freitag, 27. Oktober ein Ende. Ende dieser Woche nämlich findet das 5. Südstern Health and Science Forum Südtirol an der Eurac in Bozen statt. Ab 14 Uhr referieren sechs hochkarätige Redner – zu aktuellen Themen aus den Bereichen Medizin und Naturwissenschaften. Die Referenten erzählen zum Teil aus ihrem Arbeitsalltag. Vorrangiges Ziel des Forums ist es aber, neue Impulse zu setzen und natürlich auch Denkanstöße zu geben. Das Südstern Health and Science Forum ist nicht nur an Südtiroler Ärzte und Naturwissenschaftler gerichtet, die in ihrer Heimat oder im Ausland tätig sind – alle an diesen Thematiken interessierten Menschen sind herzlich in die Talferstadt eingeladen.

>

KK_Neumarkt_2017-18_kl

Bozen, 23. Oktober 2017 – In der vergangenen Woche wurde die Südtiroler Sportkegelmeisterschaft mit der 5. Hinrunde fortgesetzt. Meister Neumarkt war gleich zwei Mal im Einsatz und kehrt wieder an die Tabellenspitze zurück, wo die Unterlandler in dieser Saison letztmals am ersten Spieltag standen. 

>

Volgger_Manuel_Widmann_Hans_Forum_Nordicum_20_10_2017

Ridnaun, 19. Oktober 2017 – Anfang dieser Woche ging es für das Ridnauner Biathlon-OK auf große Werbetour nach Sachsen. Präsident Hans Widmann und Wettkampfleiter Manuel Volgger nutzten die große Bühne des Forum Nordicum, um die Biathlon-EM 2018 vorzustellen, die vom 22. bis zum 28. Jänner im Ridnauntal stattfinden wird.

>

IMG_7046_kl

Bozen, 16. Oktober 2017 – Die Südtiroler Sportkegelmeisterschaft wurde in der vergangenen Woche mit der 4. Hinrunde fortgesetzt. Im Fokus stand das Spitzenspiel zwischen Passeier und Fugger Sterzing.

>

bty

Bozen, 9. Oktober 2017 – Weil in der vergangenen Woche die internationalen Pokalwettbewerbe über die Bühne gingen, wurden in der A1-Klasse der Männer der Südtiroler Sportkegelmeisterschaft nur vier von sechs Partien des dritten Spieltags ausgetragen.

>

DSC_0914 Kopie

Bozen, 2. Oktober 2017 – Bereits am zweiten Hinrunden-Spieltag kam es zum „El Clásico“ des Südtiroler Kegelsports zwischen der KK Neumarkt und Fugger Sterzing, den die Unterlandler dank der kompakteren Teamleistung mit 5:3 für sich entschieden. Hochklassig gekegelt wurde aber auch in einem weiteren Top-Match.

>

Perkmann_Hannes_in_Aktion

Bozen/Sarntal, 28. September 2017 – An diesem Sonntag, 1. Oktober hätte im Ski- und Wandergebiet Reinswald die Erstausgabe des VerticalSprint stattfinden sollen. Das Sportevent wurde nun aus organisatorischen Gründen abgesagt.

>

Pondhockey_2017_B

Klobenstein, 27. September 2017 – Nach dem durchschlagenden Erfolg im Jänner 2017 will man es in Klobenstein ein Jahr später neuerlich wissen. Am Dreikönigswochenende (5. und 6. Jänner 2018) finden zum zweiten Mal die European Pond Hockey Championship statt. OK-Chef Wolfgang Holzner und sein engagiertes Team arbeiten bereits auf Hochtouren, damit die inoffizielle EM in dieser faszinierenden Sportart zu einem Volltreffer wird.

>

Suedstern_Health_and_Science_Forum_2016

Bozen, 27. September 2017 – Der letzte Freitag im Oktober ist für einen hochkarätig besetzten Kongress reserviert und mittlerweile ein Fixtermin für Südtiroler Mediziner und Naturwissenschaftler, die im Ausland oder in ihrer Heimat tätig sind. So auch in diesem Jahr: Am Freitag, 27. Oktober findet an der EURAC in Bozen mit Beginn ab 14 Uhr bereits zum fünften Mal das Südstern Health and Science Forum Südtirol statt.

>

Rodeneck_Kegeln_2017_2018_A1_kl

Bozen, 25. September 2017 – Die Südtiroler Sportkegelmeisterschaft 2017/18 hat in der vergangenen Woche mit dem ersten Spieltag begonnen. In der A1-Klasse der Männer gab es gleich drei 8:0-Kantersiege. Aufsteiger Rodeneck startete hingegen mit einem 4:4 in die erste Liga.

>

Heiss_Matthias_Perkmann_Hannes_Vertical_Sprint_2017

Bozen/Sarntal, 21. September 2017 – 400 Meter laufen ist eigentlich für Jedermann ein Kinderspiel. Wenn auf dieser Kurzstrecke gleichzeitig aber 110 Höhenmeter dazukommen, dann schaut die Sache schon ganz anders aus. Am Sonntag, 1. Oktober werden im Ski- und Wandergebiet Reinswald die schnellsten „Sprint-Kletterer“ gesucht.

>

Start_Drei_Zinnen_Alpine_Run_16_09_2017__Wisthaler

Sexten, 16. September 2017 – Es war alles angerichtet für ein rauschendes Fest zum 20. Geburtstag des Südtirol Drei Zinnen Alpine Run. Am Ende machte das Wetter dem Veranstalter ALV Sextner Dolomiten um OK-Chef Gottfried Hofer einen Strich durch die Rechnung. Nach dem Start um 11 Uhr beim Haus Sexten musste der Berglauf im Dolomiten UNESCO Welterbe nach sieben Kilometern aus Sicherheitsgründen abgebrochen werden.

>

Suedtirol_Drei_Zinnen_Alpine_Run_2017_Wisthaler

Sexten, 14. September 2017 – Gottfried Hofer und sein Team vom ALV Sextner Dolomiten können den Startschuss zur Jubiläumsausgabe des Südtirol Drei Zinnen Alpine Runs an diesem Samstag kaum mehr erwarten. Kopfzerbrechen bereitet dem Veranstalter lediglich die Wetterprognose.

>

Dlugosz_Andrzej_Suedtirol_Drei_Zinnen_Alpine_Run_12_09_2015_Wisthaler

Sexten, 12. September 2017 – Wenn in vier Tagen – am Samstag, 16. September – um 10 Uhr der Startschuss zum 20. Südtirol Drei Zinnen Alpine Run fällt, dann ist beim beliebten Berglauf im Dolomiten UNESCO Welterbe wieder ein hochkarätiges Teilnehmerfeld am Start.

>

Mamu_Petro_DZAR_2016

Sexten, 8. September 2017 – Der Südtirol Drei Zinnen Alpine Run feiert am Samstag, 16. September in Sexten seinen 20. Geburtstag. Bei den bisherigen 19 Ausgaben des Berglaufs im Dolomiten UNESCO Welterbe haben die Athletinnen und Athleten aus Italien den Ton angegeben. Mit 14 von 38 möglichen Erfolgen führen sie die Nationenwertung deutlich an.

>

Oberrauch_Heiner_Hofer_Andreas_Podini_Giovanni_Mair_Josef_Günther_PK_Sky_Trail_06_09_2017

Bozen, 6. September 2017 – Bei der 6. Ausgabe des Südtirol Ultra Skyrace (27. bis 29. Juli 2018) wird es eine große Neuerung geben. Zusätzlich zur Originalstrecke (121 km/7554 Höhenmeter), dem Südtirol Skyrace (69 km/3930 hm) und dem Südtirol Sky Marathon (42,2/2863) wird es eine vierte Distanz geben. Mit 27 Kilometern und 1067 Höhenmetern ist es die ideale Strecke für alle Athleten, die sich an den Trail-Sport heranwagen möchten.

>

Perkmann_Hannes_VerticalSprint_B_31_08_2017

Bozen/Sarntal, 31. August 2017 – Ein Aufstiegssprint der ganz besonderen Sorte wird am Sonntag, 1. Oktober im Ski- und Wandergebiet Reinswald ausgetragen. Auf der Europacup-Abfahrtspiste im Sarntal müssen die Teilnehmer eine Kurzstrecke von 400 Metern zurücklegen – allerdings mit 110 Metern Höhenunterschied.

>

Park_Hee_Yong_WC_Rabenstein_b_29_01_2017

Bozen/Rabenstein, 30. August 2017 – Die besten Eiskletterer der Welt kommen im Jänner 2018 wieder ins Passeiertal. Am Eisturm Rabenstein geht vom 25. bis zum 27. Jänner die zweite Weltcup-Etappe der Saison 2017/18 über die Bühne. Dabei wird es eine bedeutsame Neuerung geben.

>

Teilnehmer_Drei_Zinnen_Alpine_Run

Sexten, 29. August 2017 – Einen sensationellen Zuspruch hat der 20. Südtirol Drei Zinnen Alpine Run von Seiten der Teilnehmer aus 21 verschiedenen Nationen erfahren. Drei Wochen vor dem Startschuss am Samstag, 16. September wurde das Kontingent der auf 1000 begrenzten Anmeldungen nämlich bereits erreicht. OK-Chef Gottfried Hofer kommt dabei regelrecht ins Schwärmen.  

>

Hober_Pinton_GP_Penser_Joch_2017

Sarnthein, 19. August 2017 – Der Große Preis Penser Joch 2017 wird als extremes Rennen in die Geschichtsbücher eingehen. Beim Start durften sich die mehr als 90 Teilnehmer noch über sommerliche Temperaturen freuen. Als sie jedoch Pens hinter sich ließen, ging ein Gewitter nieder, bei dem die Radler sogar Hagelkörner abbekamen. Den Tagessieg trugen Cristian Pinton und Alexandra Hober davon.

>

Perkmann_Hannes_Raich_Markus_Stettiner_Cup_06_08_2017

Moos in Passeier, 6. August 2017 – Der Sarner Hannes Perkmann und Petra Pircher aus Laas haben am Sonntag den Berglauf von Pfelders auf die Stettiner Hütte gewonnen. Für beide Athleten war es der erste Triumph beim renommierten Passeirer Berglauf im Naturpark Texelgruppe. Ein heftiges Gewitter verlieh dem 19. Stettiner Cup zusätzlich Würze.

>

Chrono_Teams_Giro_delle_Dolomiti_05_08_2017

Bozen, 5. August 2017 – Die Dolomiten Radrundfahrt 2017 ist am Samstag erfolgreich zu Ende gegangen. Nach fünf Einzeletappen stand am letzten Tag der einwöchigen Radsportveranstaltung das Mannschaftszeitfahren entlang der Weinstraße auf dem Programm, welches das Team Albacete gewann. Zufrieden zog OK-Chef Simon Kofler Bilanz, der in Gedanken bereits die 42. Ausgabe des Giro delle Dolomiti im Juli 2018 plant.

>

Cortes_Camila_Corredor_Gabriel_Giro_delle_Dolomiti_2017

Bozen, 4. August 2017 – Gabriel Corredor (De Rosa Santini) hat die Dolomiten Radrundfahrt 2017 gewonnen. Der Kolumbianer rettete beim letzten Einzelzeitfahren auf den Panider Sattel (6 km/386 Höhenmeter) als Vierter 25 Sekunden seines Guthabens ins Ziel. Den Etappensieg holte sich Philipp Schäddel (Deutschland/Team Alpecin), der alles auf eine Karte setzte, am Ende  aber nicht belohnt wurde. Bei den Frauen heißt die Giro-delle-Dolomiti-Siegerin Camila Cortes (De Rosa Santini), während Agnes Kittel (Österreich/Nora Racing Team) das Zeitfahren am schnellsten bewältigte. Die fünfte Etappe führte von Bozen über Steinegg und Welschnofen zum Nigerpass, weiter nach Völs und Kastelruth, wo das Zeitfahren auf den Panider Sattel begann. Über das Grödnertal erfolgte die Rückfahrt nach Bozen.

>

Start_Stettiner_Cup_2017

Moos in Passeier, 3. August 2017 – Nach Monaten der intensiven Vorbereitung ist es an diesem Sonntag, 6. August endlich soweit: Zum 19. Mal wird der Stettiner-Cup ausgetragen. Der beliebte Berglauf im Passeiertal führt die 300 gemeldeten Bergläuferinnen und Bergläufer von Pfelders auf einer Strecke von 10 Kilometern mit 1255 Höhenmetern hinauf zur Stettiner Hütte. Organisiert wird das Laufevent von der Bergrettung Moos in Passeier.

>

Rizzi_Ludewig_Corredor_Schaeddel_Slobodin_Giro_delle_Dolomiti_2017

Bozen, 3. August 2017 – Die Siegesserie des kolumbianischen Ehepaares beim diesjährigen Giro delle Dolomiti geht weiter. Am Donnerstag gewannen Gabriel Corredor und Camila Cortes, beide vom Team De Rosa Santini, das 16 Kilometer lange Zeitfahren mit 1271 Höhenmetern von Sterzing auf das Penser Joch. Auch in der Gesamtwertung liegen die beiden Südamerikaner weiterhin vorne. Das vierte Teilstück nahmen fast 500 Teilnehmer in Angriff, darunter auch OK-Chef Simon Kofler und Snowboard-Champion Aaron March.

>

Giro_in_Aktion_02_08_2017

Bozen, 2. August 2017 – Nach 413 Kilometern und 6419 Höhenmetern in den vergangenen drei Tagen haben die Teilnehmer an der diesjährigen Dolomiten Radrundfahrt am Mittwoch eine Pause eingelegt. Der Giro delle Dolomiti wird am Donnerstag fortgesetzt, wenn es für die Pedalritter aufs Penser Joch (143 km/1968 Höhenmeter) geht.

>

Schaeddel_Philipp_Corredor_Gabriel_Giro_01_08_2017

Bozen, 1. August 2017 – Das dritte Teilstück der 41. Dolomiten Radrundfahrt führte die Teilnehmer am Dienstag bei brütender Hitze von Bozen über Auer und das Fleimstal bis nach Predazzo auf den Passo Valles. Die letzten rund 6,5 Kilometer mit 439 Metern Höhenunterschied auf den Passübergang wurden zeitgestoppt. Der Deutsche Philipp Schäddel vom Team Alpecin und der Kolumbianer Gabriel Corredor (Ristorante Trento) erwiesen sich als beste Kletterer. Insgesamt war die dritte Etappe 142 Kilometer lang mit knapp 3000 Höhenmetern.

>

Ludewig_Joerg_Rizzi_Eduard_Giro_delle_Dolomiti_31_07_2017

Bozen, 31. Juli 2017 – Die 41. Ausgabe der Dolomiten Radrundfahrt wurde am Montag mit dem zweiten Teilstück fortgesetzt, das die Radsportler aus aller Herren Länder von Bozen über Lavis, das Cembratal und den Luganopass bis zur Aldeiner Brücke führte. Dort begann der zeitgestoppte Abschnitt mit einer Streckenlänge von 12 Kilometern und 562 Höhenmetern hinauf nach Maria Weißenstein, den die Kolumbianer Gabriel Corredor und Camila Cortes (beide Team Ristorante Trento) am schnellsten bewältigten.

>

Schaeddel_Philipp_Giro_delle_Dolomiti_30_07_2017

Bozen, 30. Juli 2017 – Die 41. Ausgabe der Dolomiten Radrundfahrt hat am Sonntag mit dem ersten Teilstück von Bozen auf die Plose und wieder zurück in die Talferstadt begonnen. Die Zeit wurde auf dem rund 15 Kilometer langen Abschnitt mit 1076 Höhenmetern zwischen St. Andrä und eben der Plose gemessen.

>

wisthaler.com - Harald Wisthaler

Bozen, 30. Juli 2017 – Am Sonntag ist die fünfte Ausgabe des Extremberglaufs entlang der Hufeisentour in den Sarntaler Alpen erfolgreich zu Ende gegangen. 114 Extremsportlerinnen und –sportler bewältigten die Originalstrecke von 121 Kilometern mit 7554 Höhenmetern – bei 196 effektiven Startern entsprich das einer Quote von 58,16 Prozent. Damit ist einmal mehr bewiesen: Das Südtirol Ultra Skyrace zählt zu den extremsten Trail-Läufen im Alpenraum und schon allein das Ziel zu erreichen ist ein sensationeller Erfolg.

>

Jung_Daniel_SUSR_29_07_2017_B_kl

Bozen, 29. Juli 2017 – Auch 2017 heißt der Sieger des härtesten Trail-Laufes im Alpenraum Daniel Jung. Der 34-Jährige aus Latsch bewältigte die 121 Kilometer lange Strecke mit 7554 Höhenmetern auf der Hufeisentour in den Sarntaler Alpen in 18:33.12 Stunden. Bei den Frauen setzte sich Maria Kemenater (Sarntal) durch. In 21:58.18 Stunden schrammte die 46-Jährige um mickrige 25 Sekunden am Streckenrekord vorbei.

>

Südtirol_Drei_Zinnen_Alpine_Run_2017_A

Sexten, 28. Juli 2017 – Der Südtirol Drei Zinnen Alpine Run ist ein Sportevent der Superlative und in Sexten ein Fixtermin, auf den man sich das ganze Jahr über ganz besonders freut. Heuer ist die Vorfreude auf einen der schönsten Bergläufe weltweit aber noch größer – schließlich geht am Samstag, 16. September bereits die 20. Ausgabe über die Bühne. Den 1000 Startern, ihren Begleitern und den vielen Zuschauern wollen die Veranstalter vom ALV Sextner Dolomiten zum runden Geburtstag etwas ganz Besonderes bieten. Die Vorbereitungen laufen deshalb 50 Tage vor dem Startschuss auf Hochtouren.

>

Giro_Dolomiti_2017

Bozen, 27. Juli 2017 – In den vergangenen Wochen haben OK-Chef Simon Kofler und sein Team fieberhaft am „neuen“ Giro gearbeitet. Wie gut die vielen kleinen Änderungen bei den rund 550 Teilnehmern aus 26 verschiedenen Nationen ankommen, wird sich ab Sonntag, 30. Juli zeigen. Dann nämlich beginnt das einwöchige Radsport-Spektakel, und zwar mit der ersten Etappe auf die Plose.

>

Harald Wisthaler - wisthaler.com

Bozen, 27. Juli 2017 – Monatelang haben sich 635 Bergläufer aus 29 Nationen auf das Südtirol Ultra Skyrace vorbereitet. Auch das Organisationskomitee hat alles darangesetzt, damit beim Extremberglauf entlang der Hufeisentour in den Sarntaler Alpen alles wie am Schnürchen klappt. Nun hat das Warten ein Ende. Auch für Vorjahressieger Daniel Jung aus Latsch, der an diesem Wochenende seinen Vorjahreserfolg wiederholen möchte und sogar an einen neuen Streckenrekord glaubt.     

>

Südtirol_Ultra_Skyrace_2017_4

Bozen, 25. Juli 2017 – Am Montag, 17. Juli ist die Anmeldefrist für das 5. Südtirol Ultra Skyrace (28. bis 30. Juli) abgelaufen. Seitdem ist es offiziell: Mit 635 Nennungen aus 29 verschiedenen Nationen gibt es beim Extremberglauf entlang der Hufeisentour in den Sarntaler Alpen einen neuen, sagenhaften Teilnehmerrekord.

>

Tumler_Michael_Aktion_GP_Penser_Joch_20_08_2016

Sarnthein, 25. Juli 2017 – Am vergangenen Samstag war das Penser Joch tagsüber für den Verkehr gesperrt. Den autofreien Tag haben viele Rennradler zum Anlass genommen, um den 2211 Meter hohen Passübergang mit dem Rennrad zu erklimmen. Für einige von ihnen war es möglicherweise die Generalprobe für den Großen Preis Penser Joch, der in drei Wochen am Samstag, 19. August ausgetragen wird und auch heuer zur Rennserie Südtirol.Berg.Cup zählt.

>

Giro_delle_Dolomiti_2017

Bozen, 19. Juli 2017 – Interessantes, Kurioses, Spannendes: die Zahlenpyramide der Dolomiten-Radrundfahrt fördert die unterschiedlichsten Informationen und Fakten zum einwöchigen Radsport-Event in Südtirol zutage. Die diesjährige 41. Ausgabe findet von Sonntag, 30. Juli bis Samstag, 5. August statt.

>

Perkmann_Hannes

Bozen, 18. Juli 2017 – Am vergangenen Wochenende war Hannes Perkmann mit der italienischen Nationalmannschaft im Einsatz und belegte beim Snowdon Race in Lianberis in Wales den ausgezeichneten sechsten Platz. Nun liegt der Fokus des 24-jährigen Sarners ganz allein auf dem Südtirol Sky Marathon (42,2 Kilometer/2863 Höhenmeter).  

>

Giro_delle_Dolomiti_

Bozen, 13. Juli 2017 – Bei keiner anderen Südtiroler Sportveranstaltung als der Dolomiten-Radrundfahrt können sich die Teilnehmer länger von der Schönheit der nördlichsten Region Italiens überzeugen. Während des einwöchigen Radsport-Spektakels, das heuer vom 30. Juli bis zum 5. August stattfinden wird, geht es durch ganz unterschiedliche Landstriche.

>

Brugger_Hansrudi_Berglauf_2017

Bozen, 12. Juli 2017 – Er war mehr als ein Jahrzehnt die Galionsfigur beim FC Südtirol, ist noch immer Rekordspieler beim einzigen heimischen Profiklub und bekleidete bei den Weiß-Roten das Amt des Kapitäns. Nach einem Abstecher in die Landes-, bzw. Oberliga mit dem ASC St. Martin beendete Hansrudi Brugger vor zwei Jahren seine herausragende Fußballerlaufbahn. Nun hat der „Capitano“ Zeit für seine andere Leidenschaft: die Berge. Beim Südtirol Skyrace (69 km/3930 Höhenmeter) will sich der 37-Jährige aus St. Leonhard/Passeier am Samstag, 29. Juli erstmals bei einem Wettkampf dieser Streckenlänge messen.

>

Volgger_Manuel_Wurzer_Maria_Theresia_EM_Ridnaun_2018

Ridnaun, 12. Juli 2017 – Bei der aktuell herrschenden Sommerschwüle fällt es schwer, an den nächsten Winter zu denken. Trotzdem trommelte die Internationale Biathlon Union (IBU) vergangene Woche alle Veranstalter von internationalen Wettkämpfen zu einer Konferenz in Saalfelden zusammen. Schließlich beginnt in viereinhalb Monaten bereits die Saison 2017/18.

>

Stettiner_Cup_by_Sportler_07_07_2017

Moos in Passeier, 7. Juli 2017 – Die Vorbereitungen für die 19. Ausgabe des Stettiner Cups by Sportler laufen auf Hochtouren. Kein Wunder: In exakt einem Monat – am Sonntag, 6. August – werden die Bergläuferinnen und Bergläufer die 9,8 Kilometer lange Strecke mit 1255 Höhenmetern von Pfelders zur Stettiner Hütte in Angriff nehmen.

>

Piazza_Georg_Teilnehmer_SUSR_Fotocredit_Diego_Clara_06_07_2017_kl

Bozen, 6. Juli 2017 – Drei Wochen vor dem Start des 5. Südtirol Ultra Skyrace (28. bis 30. Juli) steht der nächste hochkarätige Teilnehmer fest. Ex-Mountainbiker Georg Piazza (St. Ulrich/Gröden) nimmt nicht nur den Kampf mit den 121 Kilometern und 7554 Höhenmetern auf, sondern fordert gleichzeitig auch Vorjahressieger Daniel Jung (Latsch) heraus. Weil mit dem Schweizer Adrian Brennwald (Äugst am Albis) ein dritter Extremsportler der Extraklasse dabei ist, wird es auf der Hufeisentour in den Sarntaler Alpen einen packenden Dreikampf um den Sieg geben.

>